Diese Stripperin aus München war zu heiß

Für eine Party wurde eine Stripperin und ein Stripper bestellt
Eine Stripshow in München war einfach zu heiß.
Dann kam die nette Polizei und musste die Partygäste abkühlen

München, spät abends, sie sind auf einer Fete. Es ist laut, ausgelassen und feucht-fröhlich. Ohne erkennbaren Grund klingelt es an der Wohnungstür

Stripperin
Stripperin

und die Polizei steht vor der Wohnungstür. Was hat das zu bedeuten fragen sich die Besucher der Fete. Ein Polizist und eine Polizistin betreten die Münchener Bleibe. Sofort fragt sich jeder, kommen die meinetwegen. Machen Sie mal die Musik ein bisschen leiser sagt der Polizist zu den Partygästen. Alle Besucher der Fete glotzen angespannt auf die uniformierte Polizistin, die langsam die Wohnung betritt und alle Besucher ganz akkurat mustert. Die junge blonde Frau hat ihre Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden. Die junge Polizistin hält einen großen Schlagstock in der rechten Hand, der den Besuchern dieser Feier Angst macht. Die Polizistin fragt mit lauter Stimme nach den Verantwortlichen für diese Party. Einige Besucher zeigen sofort auf den Junggesellen, in dessen Privatwohnung die Party abgeht. „Diese Stripperin aus München war zu heiß“ weiterlesen